Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Linde Healthcare Webshop
– Stand Februar 2016 –
Vertragsbedingungen für Kaufverträge, die im Rahmen des Linde Healthcare Webshops
zwischen
Linde Gas GmbH, Linde Healthcare, 1110 Wien, Modecenterstrasse 17, Objekt 1 / 3.OG (Telefonnummer: +43 (0) 50.4273 – 2200; E-Mail: healthcare.at@linde.com), eingetragen im Firmenbuchnummer: FN 365024a Landes- als Handelsgericht Wels; Sitz: Stadl-Paura, Österreich, Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Philipp Beckmann und Prokurist Dipl.Ing. Uwe Gapp, USt-Identifikations-Nr.: ATU 66563989; Ara-Lizenz-Nr. 3405; DVR 4009251

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden

– im Folgenden „Kunde“ –

geschlossen werden.
§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie den Linde Healthcare Webshop nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

§ 2 Waren, Vertragsschluss

(1) Der Webshop ermöglicht den Kauf von Gesundheitsprodukten und Lebensmitteln. Er richtet sich ausschließlich an Kunden in Österreich und auch nur an solche, die diese Waren auf Selbstzahlerbasis erwerben möchten. Ein Kauf auf Rezept ist nicht möglich. Der Anbieter behält sich vor, unverlangt eingesandte Rezepte zurückzusenden oder zu vernichten.


(2) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Waren auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Warenkorb“ gelangt der Kunde in den Warenkorb und erhält eine Übersicht über die Waren, die er in den Warenkorb gelegt hat, sowie deren Preise. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Die Bestellung stellt das Angebot des Kunden dar. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit im Warenkorb überprüfen, ändern (zB durch Änderung der Menge und drücken des Button „Warenkorb aktualisieren“) und einsehen. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seine Bestellungen aufgenommen hat.


(3) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme der Bestellung durch den Anbieter dar. Der Anbieter kann eine Bestellung (Angebot des Kunden) binnen 5 Werktagen ab Zugang durch eine Auftragsbestätigung annehmen. Nach ungenütztem Verstreichen der Frist gilt ein Angebot als abgelehnt. Der Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung des Anbieters zustande, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird. In dieser Auftragsbestätigung sendet der Anbieter dem Kunden den Vertragstext einschließlich der AGB zu. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und kann im Kundencenter angefordert werden.


(4) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Von dem Anbieter angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 4-5 Tage. Wenn der Anbieter bei der Bearbeitung der Bestellung feststellt, dass die bestellten Waren nicht oder nicht in der angegebenen Lieferzeit verfügbar sind, wird der Anbieter den Kunden hierüber informieren.


(2) Sind nicht alle bestellten Waren zur gleichen Zeit lieferbar, ist der Anbieter zu zumutbaren Teillieferungen berechtigt.


(3) Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als vier Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.


(4) Der Anbieter liefert nur an Kunden, die eine Liefer- und Rechnungsadresse in Österreich angeben können.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.


(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.


(3) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand durch die Österreichische Post AG.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Kreditkarte (Mastercard/Visa) oder Sofortüberweisung vornehmen.


(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

§ 7 Mängelhaftung

Der Anbieter haftet für Mängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften.

§ 8 Haftung

(1) Der Anbieter haftet in voller Schadenshöhe bei grober Fahrlässigkeit und bei Vorsatz. Der Anbieter haftet außerdem in voller Schadenshöhe bei leichter Fahrlässigkeit, soweit der Schaden aus einer Verletzung von vertraglichen Hauptleistungspflichten resultiert. Der Anbieter haftet weiterhin in voller Schadenshöhe für die Nichteinhaltung von Garantien, bei Übernahme eines Beschaffungsrisikos, bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.


(2) Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Davon unberührt bleiben Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.


(3) Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.


§ 9 Vertragsrücktritt (Widerrufsrecht)

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Vertrages im Rahmen des Ich-atme-Linde Webshop ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz 2 befindet sich ein Muster-Widerrufsformular.


Bitte beachten Sie, dass dieses Widerrufsrecht bei der Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, erlischt, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Wir werden im Linde Healthcare Webshop in der jeweiligen Kurzbeschreibung zu den Produkten auf diesen Umstand hinweisen.

Belehrung über das Rücktrittsrecht

Rücktrittsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen von diesem Vertrag zurück zu treten.


Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Linde Gas GmbH
Linde Healthcare
Modecenterstraße 17/Objekt 1/3. OG
1110 Wien
Tel.: +43 (0) 50.4273 – 2200


Fax: +43 (0) 50.4273 – 2260
E-Mail: webshop.at@linde.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, von diesem Vertrag zurück zu treten, informieren.


Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absenden.

Folgen des Rücktrittsrechts

Wenn Sie von diesem Vertrag zurücktreten, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Rücktritt von diesem Vertrag unterrichten, an uns Linde Gas GmbH
Zentrallager
Carl-von-Linde-Platz 1
4651 Stadl Paura

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


(2) Für Ihren Rücktritt können Sie – müssen es aber nicht – das folgende Muster-Rücktrittsformular verwenden:

Muster-Rücktrittsformular

An


Linde Gas GmbH
Linde Healthcare
Modecenterstraße 17/Objekt 1/3. OG
1110 Wien
Fax: +43 (0) 50.4273 – 2260
E-Mail: webshop.at@linde.com


Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren zurück:

Art-Nr. Menge Bezeichnung Rücksendegrund* Produkt erhalten am:

*Rücksendegrund:


01 – falsche Menge


02 – falsches Produkt


03 – defekt (Bitte genaue Fehlerbeschreibung!)


04 – zugesicherte Eigenschaft fehlt (welche)


05 – Artikel entspricht nicht den Erwartungen


06 – sonstige Gründe



Absenderinformationen:

Kunden-Nr. *Bestellnr.
*Name *Telefon
Straße / Nr. Telefax
PLZ / Ort *E-Mail
Geburtsdatum Rechnungsnr.
*Lieferscheinnr.
Wunschabholdatum

Unterschrift:_________________ (nur bei Mitteilung auf Papier)


Datum:________________________


Bitte füllen Sie die in dieser Tabelle mit * gekennzeichneten Felder aus.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gelten die gesetzlichen Gerichtsstände. Zuständig ist daher das Gericht, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten liegt.


(2) Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.


(3) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der restlichen Vertragsbestimmungen unberührt. In diesem Fall werden die Parteien die unwirksame durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die rechtlich und wirtschaftlich dem Parteiwillen am nächsten kommt und von der anzunehmen ist, dass die Parteien den Vertrag auch mit ihr geschlossen hätten. Dasselbe gilt im Fall einer Regelungslücke.

Mailadresse für etwaige Beschwerden bzw. Kundendienst: webshop.at@linde.com